Home
Publikationen
Multi-Deutsch
Zungenbrecher
Wortspielereien
Schimpf-?-Wörter
Gern-Verreisende
Kulinarisches
Backstübchen
Aprikosenkuchen
Baisermasse
Buchteln
Buttercreme
Buttermilchkuchen
Cheesecake
Cookies
Eierschecke
Empanada
Fattigmann
Haselnusskuchen
Hefebrötchen
Kalter Hund
Käsefüße
Käsekuchen
Makronentorte
Mohntorte
Quarktorte
Rhabarber-Baiser
Rosinensemmeln
Schokoladen-Tarte
Tiramisu
Versunkener
Weihnachtsbäckerei
Schwarz-Rot-Gold
Rezeptübersicht
aushäusig
Spitzfindigkeiten
Kaleidoskop
Impressum
Kontakt
Sitemap

Bitte: Hinweise auf "Backstübchen" beachten.

Buchteln

Zutaten für den Hefeteig:

  300  g  Mehl
100  ml  warme Milch
40  g  Butter
40  g  Zucker
 1    Ei                                                        
 20  g  Hefe
 1  Prise  Salz

Hefe zerkrümeln, mit dem Zucker mischen, mit warmer Milch zu einem Brei anrühren. 20 Minuten abgedeckt an einem warmen Platz gehen lassen.

Übrige Zutaten vermischen, dann das aufgegangene Hefestück dazu geben. Alles zu einem glatten Teig kneten, der anschließend 30 Minuten abgedeckt und warm stehend aufgehen kann.

Hefeteig durchkneten, in 8 bis 10 Stücke teilen. Die Stücke zu runden Ballen kullern und nebeneinander in eine Springform setzen. Nochmal 30 Minuten gehen lassen. Vor dem Backen mit etwas Milch bepinseln.

 

Backen: 20 Minuten bei 160 °C

 

Zutaten für die Vanillesoße:

  500  ml  Milch
40  g  Speisestärke                        
 3  EL     Zucker
     Vanillemark einer halben Schote         

Speisestärke mit etwas Milch glattrühren. Restliche Milch mit dem Zucker und dem Mark der Vanilleschote aufkochen, dann mit der Speisestärke andicken. Nochmal kurz aufkochen.

Buchteln mit der heißen Vanillesoße servieren.

 

Tipps:

  • Buchteln mit Pflaumenmus füllen
  • statt mit Vanillesoße mit Kompott servieren