Home
Publikationen
Multi-Deutsch
Zungenbrecher
Wortspielereien
Schimpf-?-Wörter
Gern-Verreisende
Kulinarisches
Backstübchen
Aprikosenkuchen
Baisermasse
Buchteln
Buttercreme
Buttermilchkuchen
Cheesecake
Cookies
Eierschecke
Empanada
Fattigmann
Haselnusskuchen
Hefebrötchen
Kalter Hund
Käsefüße
Käsekuchen
Makronentorte
Mohntorte
Quarktorte
Rhabarber-Baiser
Rosinensemmeln
Schokoladen-Tarte
Tiramisu
Versunkener
Weihnachtsbäckerei
Schwarz-Rot-Gold
Rezeptübersicht
aushäusig
Spitzfindigkeiten
Kaleidoskop
Impressum
Kontakt
Sitemap

Bitte: Hinweise auf "Backstübchen" beachten.

Mohntorte

Zutaten für den Rührteig:

  2 Tassen Mehl, gesiebt
1 Tasse Zucker
2 Tassen Mohn, backfertig gemahlen
 1 Tasse Sonnenblumenöl
 3  Eier
 2 TL Backpulver                                                         
 1 Prise Salz

Eier trennen, Eiweiß mit dem Salz zu Schnee schlagen, kühl stellen.

Die übrigen Zutaten, inkl. der Eigelbe, zu einem Rührteig verabeiten. Eiweiß zuletzt unterheben. Teig in die Backform füllen.

 

Backen: 30 Minuten bei 180 °C

Mohnkuchen; c/o Sylvia Koch

 

Tipps:

  • nach Ende der Backzeit: mit Baisermasse bestreichen, bei Restwärme trocknen lassen
  • nach dem Auskühlen füllen: Kuchen einmal quer aufschneiden, dann den Boden mit Schokoladen- oder Buttercreme bestreichen, Oberteil wieder drauf setzen